Startseite
  Über...
  Archiv
  Kapitel 10-14
  Kapitel 5-9
  Kapitel1-4
  über mich
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/tomsbraut2

Gratis bloggen bei
myblog.de





5 Kapitel

"Was macht IHR den hier?" fragte Tom mich."Besser gesagt,Was IHR hier macht!"fragte ich Tom.Tom:"Was wohl.Wir sind die Band TokioHotel.!Kennst ihr uns nicht?" Ich und Zlata schüttelten die Köpfe."WAAAAS?!IHR kennt Bill,Tom,Georg und Gustav nicht?!Die erfolgreichste Band Deutschlands?" Wir schüttelten wieder den Kopf.Der kleine Mann fasste sich an den Kopf."Das kann ja noch heiter werden.TokioHotel ist eine Boygroup und lösen totale Hysterie aus!Man kennt sie schon in ganz Europa.Und überall drehen die Mädels durch!Auch dort wo ihr her kommt." Zlata:"Das haben wir nicht gewusst.Wir haben uns noch nie richtig für Stars interessiert.Wir haben uns von 6 bis jetzt nur aufs tanzen konzentriert.Das ist ja der hammer!Und wir dürfen schon für so eine Band tanzen?!Das ist ja Wahnsinn!" Ich:"Iergendwie aber auch peindlich.Die kennt sicher jeder ausser wir..." Bill:"Kopf hoch Mädels.Jetzt kennt ihr uns ja." Tom:"Und das beste,ihr müsst für uns Tanzen. *breites grinsen*." Georg:"Typisch Tom..." "Fertig gequatscht!Jetzt wird besprochen wie wir das Video gestalten wollen.Ich hätte da so eine Idee.Wie wäre es wenn ..." "Wie heisst das lied überhaupt?" fragte Zlata und sprach dem kleinen Mann da zwischen.Bill:"Wenn nichts mehr geht." Zlata:"aha" und lächelte Bill seltsam an.Bill lächelte genau so seltsam zurück.Wenn es da nicht gefunkt hat..."Also noch mal von vorne..." Ich:"Aber wir wiessen ja gar nicht um was es im Lied handelt." Zlata:"Stimmt,vieleicht sollten wir es zu erst mal hören." Gustav:"ja da haben sie recht."Der kleine Mann der übrigens Michael hiess:"Ok,ok.Dann hört euch das lied mal an.Wir gehen mal ins Zimmer neben an und besprechen alles." "Ok".Die Jungs gingen mit Michael hinaus und wir hörten das Lied...

**Im Zimmer neben an**

Tom:"Und wie wollen wir denn Clip machen?" "Also wie schon gesagt hätte ich da ne Idee...Hört zu,Wie wäre es wenn Bill sich als Engel verkleidet und dann eben so singt wenn nichts mehr geht werd ich ein Engel sein für dich allein u.s.w einfach immer beim Refrain.Und eines von den Mädchen läuft im regen dur die Strasse.Du kannst ja uswählen welche.Und die anderen 3 spielen dazu." sagte Michael.Bill:"Aber die müssen doch tanzen und nicht im Regen umher laufen." Michael:"Das ist doch nicht so wichtig.Die tanzen eben und machen sonst noch solche sachen.Welche möchtest du denn nehmen für diese Szene?" Bill schaute Tom mit funkelnden Augen an und sagte:"Zlata."

6 Kapite

"Wenn nichts mehr geht werd ich ein Engel sein für dich allein..." Zlata und ich hörten dem Lied aufmerksam zu.Es war echt schön.TokioHotel machten echt geile Musik.Da ging die Tür auf und die Jungs kamen wieder zu uns ins Zimmer."Na wie findet ihr den Song?" fragte Tom uns. "Er ist echt schön" sagte Zlata und ich nickte eifrig."Na so schön wie ihr es seit kann er ja nicht sein." Tom grinste.Ich musste auch grinsen.Komisch.Ich hätte nicht gedacht,dass Tom so ist...Wie soll ich sagen?Dass er solche Komplimente macht "Und wie soll der Clip jetzt gehen?" fragte Ich Michael."Also hört zu es geht so...."Wir besprachen alles.Und als alles besprochen war gingen wir in einen Raum wo die 1 Szene gedreht werden sollte.Wir drehten den ganzen Tag lang.Am Abend waren wir echt Happy aber auch total müde.Der Clip war noch nicht ganz fertig.Es hatte echt spass gemacht.Ein bischen tanzen und dann im regen umher laufen.Das Wasser war eiskalt.Sicher sind wir alle morgen erkältet."So Mädels,wir haben eine Überraschung für euch!" "Was denn?"fragten wir 2 wie aus einem Mund.Tom:"Wir haben gedacht weil ihr ja eh aus so einem kleinen Kaff kommt wo nichts los ist solltet ihr mal in Berlin das Wilde Nachtleben erleben!" "Was?!" Zlata:"Können wir das nicht morgen machen?Ich bin total müde." "Ich auch" sagte ich zu stimmend.Tom wirkte sofort endtäuscht.Bill schaute auch nicht gerade glücklich drein.Zlata und ich schauten uns an und dann sagten wir beide:"Ok wir kommen mit." Die Jungs fielen uns um den Hals und machten einen total glücklichen Eindruck.Wir konnten uns diese traurigen Blicke nicht mehr länger ansehen.Und darum haben wir zugestimmt.Es war jetzt 7 Uhr.genug Zeit für sich heraus zu putzen.Zlata:"Wann holt ihr uns ab?" Bill:"Ca. um 9 Uhr" "Ist gut" wir verabschiedeten uns und machten uns auf den Weg ins Hotel.Dort angekommen schwärmten wir drauf los."Er ist sooo süss!Und nett!Hast du sein lächeln gesehen?Der totale Wahnsinn!" Zlata sprach auf mich ein,dass ich gar nicht mehr zu Worte kam.Dann endlich konnte ICH schwärem."Und Tom?Der ist der absolute Hammer.Seine freche art und erst sein lächeln!Und seine braunen Augen!Die sind total schön.Hast du gesehen wie er mih mal an gelächelt hat?" Ich war Feuer und Flamme von Tom.Er war mein Traumboy!Ich glaube mich hatte es das 1 mal richtig erwischt.Und Zlata glaube ich geht es genau so mit Bill.Wir machten uns Schick für die Party.Ich wusste wiedermal nicht was anziehen.Zuletzt zog ich 3/4 Hosen an und ein  hellblaues T-shirt mit grossem Ausschnitt.Dazu natürlich noch schmuck und meine Mini Tasche darf auch nicht fehlen.Zlata sah wie immer total gut aus.Sie hatte lange Jeans an dazu ein rotes wickeltop mit Ausschnitt Flip-Flops mit 2cm hohen absätzen und auch ein bischen schmuck.Die Jungs holten uns um die abgemachte Zeit ab.Als wir in den kleinen Bus stiegen pfiff Tom durch die Zähne."Nicht schlecht" meinte er.Wir fuhren ca. 20 min und dann waren wir schon an unserem Ziel.Die Party sah schon von ausen cool aus."Sind wir eigentlich genug alt für die Party?" fragte ich den Bodyguard.Er:"Ja sicher!Sonst würde ich euch doch nicht gehen lassen." Er musste lachen.Und so gingen wir in das Gebäude hinein wo die Party stadt finden sollte.Jetzt werden wir das Wilde Nachtleben von Berlin kennen lernen.Wie Tom es sagte

7 Kapitel

Die Party war echt geil.Es gab eigentlich kein Alkohol.Nur Alkopops.Aber die sind ja echt nicht stark.Die Musik war auch super.Georg war der erste der auf die Tanzfläche ging.Die anderen wollten nicht.Also gingen ich und Zlata eben alleine.Georg hatte sich schon ein Mädchen geschnappt und tanze mit ihr drauf losZlata und ich hätten natürlich gerne mit den Jungs getanzt.Aber wenn die nicht wollten...Selbst schuldNach ner Weile konnten wir nicht mehr und sassen uns zu den Jungs.Wir bestellten uns einen Drink."Wo isten Gustav?" fragte ich.Bill:"Ach, der ist sicher wieder Flirt Opfer suchen gegangen." Zlata:"Warum tantz ihr eigentlich nicht?Es macht echt spass!" Tom:"Tanzen ist nicht so mein Ding." "Meines auch nicht."sagte Bill."Ihr seit spiel verderber!Komm Zla wir gehen auf Jungs suche die mit uns tanzen."ich schaute Tom und Bill mit einem Schellmischen Blick an.Die schauten sich verblüfft an und dann sagte Tom:"Ok,ok wir kommen mit,aber nur eine Bedingung.Ich tanze höchsten 3 Songs nicht mehr." "Ich tanze auch nicht mehr!" sagte Bill.Geschafft!Wir tanzten mit den Jungs.Als 3 Songs zu Ende waren wollten sie schon wieder was trinken gehen.Doch da kam so eine langsame Ballade.Ein Love Song.Komisch.Plötzlich wollten beide noch einen Song mit uns tanzen"Das ist aber der letzte!"sagte Tom zu mir.Ich lächelte ihn nur an.Tom nahm mich in den Arm und wir tanzten so den ganzen Song durch.Manchmal schaute ich zu Zlata rüber.Und die tanzte genau gleich mit Bill.Oh Gott!Die tanzten nicht nur,Nein die küssen sich die ganze Zeit!!!Echt süss!Ich schaute Tom tief in die Augen.Sie waren so schön.Ich bekam total weiche Knie.Es war ein Unglaubliches Gefühl.Da kamen unsere Lippen sich näher.Und wir küssten uns sicher 3 minuten lang.Vieleicht war es auch länger...Ich weiss es nicht mehr.Aufjedenfall war es ein total schönes Gefühl.Ich hätte bis in den Himmel springen können!Mein Herz rasste wie Wild.Und meine Knie.Sie wurden noch weicher.Es war das schönste Gefühl,dass ich je hatte!

8 Kapitel

Nach dem Song wollten die Jungs nicht mehr tanzen.Zlata und ich verschwanden für ein paar Minuten im Mädchenklo."Er kann total gut Küssen!Er ist ein echter küsser!Es war sooo schön!Ich hatte noch nie solche Gefühle im Bauch!"Zlata's Augen funkelten."Tom kann auch total gut Küssen!Es war sooo romantisch!Wie er mir in die Augen geschaut hat!" wir sprachen so weiter.Dann kehreten wir wieder zu Bill und Tom zurück.Kaum sass ich ab stand Tom auf und nahm mich an der Hand.Er zog mich eine Treppe hoch.Plötzlich standen wir vor einer Tür.Tom machte sie auf.Wir waren draussen.total hoch oben auf einer kleinen Terasse.Man sah ganz Berlin.Es sah total geil aus."Können wir das von vorhin vieleicht nochmal wiederholen?Ich kenne kein Mädchen,dass so gut küssen kann."Tom grinste mich frech an.Ich grinste zurück und sagte:"Aber ich kenne auch keiner der so ein guter Küsser ist wie du!" Und da küssten wir uns wieder.Wir fingen an zu Knutschen.Ich wir küssten uns sicher 1 Stunde lang.

**An der Party**

Bill schaute mir tief in die Augen und fing plötzlich an zu lachen."Was ist denn?" fragte ich und musste plötzlich auch lachen.Bill:"Was denkst du was die beiden da oben treiben?" "Ach Sarah macht sicher noch nicht mehr als Küssen.Ich kenne sie." Bill:"Bei Tom weiss man nie.Aber ist ja jetzt auch egal.Ich will diese wetvolle Zeit nich vergeuden."Er lächelte.Und dann küssten wir uns.Keine Ahnung wie lange es war...

9 Kapitel

**Nächster Tag**

Wo bin ich?Und wer liegt hier neben mir?"AAH!!!!" Oh Gott!Bin ich erschrocken!Tom lag neben mir.Warum liegt TOM neben mir im Bett?!Haben wir etwa?Nein!Oder doch?Nein das kann nicht sein!Aber was ist gestern Abend passiert.Ich weiss noch wie Tom und ich uns geküsst haben...Aber danach?ich konnte mich nicht mehr daran erinnern,dass wir ins Hotel zurück gegangen sind.Tom schlief wie ein Murmeltier.Er sah sooo süss aus wenn er schlief.Ich liess ihn noch schlafen und versuchte mich von seinen Armen zu befreien.Wo ist denn Zlata?Und Bill?Ist ja jetzt egal.Ich ging ins Bad unter die Dusche.Nach dem Duschen zog ich mich an und machte mich fertig.Tom schlief immer noch.Komisch...schläft der immer so lange?Ich schaute auf die Uhr.WAS?!schon 11.30 Uhr?! Wir sind viel zu spät.Wir sollten schon seit 2 Stunden im Studio sein.Ich  versuchte Tom auf zu wecken.Aber er wachte nicht auf.Ich sagte laut:"Tom....Tom!" Das gibts doch nicht!Der wacht nicht auf.Jetzt rütelte ich ihn so fest ich konte und schrie:"TOOOOM!" "Was ist denn?Das nächste mal bitte etwas freundlicher aufwecken!" "Ich konnte nicht anders.Ich habe dich versucht auf zu wecken aber du schliefst einfach weiter." "Du kannst es das nächste mal mit einem Kuss versuchen...Dann wache ich sofort auf." Tom grinste mich frech an.Tom es ist 11.30 Uhr!Wir sollten schon seit 2 Stunden im Studio sein!" Tom:"Nein.Das sollten wir nicht.Du hast wohl vergessen,dass wir heute frei haben und erst Morgen weiter drehen." Ich wurde rot.War das peindlich! "Ach so...brachte ich nur heraus."Und was ist gestern Abend passiert?Wo sind Zlata und Bill?Und die wichtigste frage:Warum liegst DU neben mir im Bett?!" "Ok.ich fange mit der 1Frage an:Nach der Party sind wir ins Hotel zurück gegangen.Du warst schon nach 2 Gläsern Alkopops an geschwipst.Ich kenne echt niemand der so schnell beschwipst ist.*lautes lachen* Ok jetzt die 2 Frage.Zlata wollte noch mit Bill einbischen alleine sein.Also gingen sie in unser Hotelzimmer.Und ich brachte dich in eures Zimmer.Du bist sofort eingeschlafen.Und dann legte ich mich halt auch hin und schlief nach ner weile ein." "Und das heisst wir haben nicht..." "Nein" "Aha...Und was machen wir heute?" Ich setzte mich wieder ins Bett neben Tom.Tom fing an zu grinsen."Wie wäre es wenn wir einfach mal einen schönen Tag auf dem Zimmer machen?" "Keine schlechte Idee..." Ich grinste zurück.Und da fingen wir auch schon an zu küssen.Wir wurden immer wilder...Aber mehr ist auch nicht passiert.

**Bei Bill und Zlata**

"Zimmer Service!" kam es von draussen.Aber es störte mich nicht.Bill und ich taten so als ob wir es nicht gehört hätten.Bill kann einfach Himmlisch küsse!Wir lagen im Bett und Küssten schon seit 9 Uhr.Da ging die Tür auf.Ich hörte sofort auf Bill zu Küssen und stand auf.Das hätte ich lieber nicht getan.denn ich stand nur in der Unterwäsche da.Eine Frau zwischen 40 und 45 Jahren liess gerade vor schock das Tablett mit dem Frühstück fallen."En...endtschuldingen sie die störung." sie sah mich mit grossen Augen an.Erst da merkte ich,dass ich ja immer noch in der Unterwäsche vor ihr stand.Ich rannte mit Hochrotem Kopf ins Bad und schloss die Tür hinter mir zu.Da hörte ichwie Bill wütend wurde:"Was fällt ihnen eigentlich ein?Sie müssen doch warten biss jemand sagt Herein!Sie können doch nicht einfach rein kommen!Machen sie das immer so?!" "Es...es tut mir ja leid...i...ich wollte sie wirklich nicht stören." Bill`s Stimme wurde ruhiger:"Ist schon ok.Und jetzt wischen sie bitte dieses Ei vom Boden auf." "Na...natürlich" sagte die Frau.Nach 5 Minuten hörte ich wie die Tür zu ging.Die frau war wohl weg.Ich schloss die Tür auf und schaute hinaus.Ich sah niemanden."Bill." flüsterte ich.Keine Ahnung warum ich flüsterte."Bill!" sagte ich jetzt etwas lauter. ich tratt vom Bad hinaus."Igitt!" sagte ich ekelnd.Ich stand aud dem Ei das immer noch am Boden lag.Diese Frau war nicht nur unhöflich.Nein!Sie wusste nichtmal wie man ein Boden Putzt.Da kam Bill aus dem Schlafzimmer und sah mich von oben bis unten an.Und da fing er an auch schon zu lachen.Er hatte einen halben Lachanfall."Das ist gar nicht witzig.!"sagte ich.Aber ich musste auch lachen.So was passiert immer nur mir.Ich ging zurück ins Bad und versuchte das Ei abzuwaschen.Danach ging ich wieder zurück ins Schlafzimmer."Und?Was willst du heute machen?" "Ich weiss nicht...Vieleicht einen Rundgang durch berlin?" "Nee...Sorry das geht nicht so gut.Die Fans werden mich sofort erkennen und dann bist du noch dabei...die würden dich vor Wut vieleicht sogar zusammen schlagen!" "Krass....Seit ihr wirklich so beliebt bei denn Fans?Und ich kannte euch nicht mal..." "Aber jetzt kennst du uns ja.Komm wir gehen jetzt mal Frühstücken." "Ok.Aber ich will noch kurz schauen was Sarah macht." Ich ging ins Bad und zog mich an.Nach 20 min. machten ich und Bill Händchenhaltendauf den Weg zum Zimmer wo Sarah und Tom drin sind.Was die wohl machen...

**Im Zimmer bei Sarah und Tom**

"Tom..." ich konnte nicht weiter sprechen denn Tom küsste mich schon wieder."Tom...Tom!" "Was ist denn?" "Ich glaube jemand hat an die Tür geklopft." "Echt?Ist ja egal." Tom küsste mich schon wieder.Da ging die Tür auf.Ich stand vorschreck auf.Eine Frau um die 40 Jahre alt stand vor uns und lies vor schock das Tablett fallen wo ein Frühstück drauf war.Scheisse!dachte ich.Denn ich hatte nur Unterwäsche an.Ich schnappte meine Hosen und zog sie in 3 sekunden an.(Das konnte ich so schnell weil ich am morgen immer zu spät dran bin wer hätte gedacht,dass zu spät sein kommen auch gut sein kann) Die Frau sah mich und Tom mit grossen Augen an.Tom ist in der Zeit aufgestanden.Er stand nur mit seinen Snoopy Boxershorts da.Aber es störte ihn nicht weiter.Ich sah wie er böse wurde."Was fällt ihnen eigentlich ein?!Einfach reinkommen?!Ich werde mich beschweren!Geht es ihnen eigentlich noch?!" "En...endtschuldigung." Tom war immer noch wütend."Putzen sie bitte diese schweinerei auf!!!" Die Frau fing wie wild an denn Boden zu schrubben.Nach 5 min. ging sie wieder.Tom hatte sich immer noch nicht beruhigt."Gehts der noch?!Die darf doch nicht einfach so herein platzten!" "Beruhigt dich wieder.Komm...Wir wurden von etwas unterbrochen...weisst du noch?" ich grinste Tom frech an.Er konnte aber nicht mehr zurück grinsen.Denn ich stiess ihn sanft aufs Bett.Dann zog ich wieder meine Jeans aus."das könntest du öffters machen."sagte Tom grinsend.Er lag auf dem rücken und ich setzte mih neben ihn.Danach legte ich meine Hand auf sein Sixpack und küsste ihn.Plötzlich zog Tom mich auf ihn herauf.Ich erschrak.Aber danach hatte ich es schon wieder vergessen.Wir Knutschten immer wilder.Da ging plötzlich die Tür auf.Tom stand auf und ich zog mir schon wieder in nur 3 sekunden die Hosen an."Hab ich nicht gesagt nicht einfach rein platzten?!!!Ich werde mich beschweren!!!!!Was fällt ihnen eigentlich ein?!Sie können doch nicht noch mal einfach so reinplatzten!Gehen sie wieder!!!!" tom war so wütend das er richtig schrie."Ok,dann gehen wir halt wieder....Was ist dem bloss über die Leber gelaufen?Ich habe schon immer gesagt er ist verrückt..." hörte man eine Stimme bei der Tür.Tom lief mit grossen Schritten zum Zimmer heraus."Aha...ihr seit es ...tut mir leid.Ich wollte euch nicht anschreien...Ich dachte ihr wärt wieder diese verückte Frau.Die den Service ins Zimmer bringt.Die ist nämlich vorhin einfach rein geplatzt.Sorry noch mals..." "Aha...die meinst du.Mit der haben wir auch bekanntschaft geschlossen.Ich wollte kurz fragen was ihr heute macht?" "Ach...ich glaube wir machen uns einen schönen Tag auf dem Zimmer." "Aha." "und ihr?" "Wir wiessen es noch nicht so genau...Wir gehen jetzt mal Frühstücken.Tschüss" "Tschüss" die Tür ging wieder zu.Tom kam wieder zur Tür hinein."Und was willst du jetzt machen?"fragte er mich."Ich weiss nicht so genau....können wir nicht noch ein wenig schlafen?Iergendwie bin ich total müde..." "Ok.Ich bin auch noch müde.Normalerweise schlafe ich wenn ich frei habe bis 16 Uhr..." Ich nahm mein Pijama und zog es über die unterwäsche an.Tom lag schon im Bett und schlief schon fast.Ich legte mich neben ihn.Und beor ich einschlief spürte ich noch wie Tom sein Arm um mich legte.Dann schlief ich endgültig ein...

**Bei Bill und Zlata**

"OH GOTT!"Dieses Teil muss ich haben!Das ist ja der absolute hammer!!!!Bill,kommst du mit rein?BIIITTTE!Ich verspreche dir ,dass wir danach in den Tazumaladen gehen!" wir hatten uns doch beschlossen in die Stadt shoppen zu gehen.Ich musste eine grosse Sonnenbrille anziehen.Bill trug auch eine.Er hatte einen Pferdeschwanz und trug darüber ein Cap.Bis jetzt hat ihn noch niemand erkannt."Das hast du schon beim Laden vorher gesagt und der zuvor und nochmals der zuvor." "Ja aber dieses mal schwöre ich es sogar!Komm schon!Ich muss dieses Teil haben!!!!" "Ok,ok aber danach gehen wir in den Tazuma Laden." ich nickte.vor freude viel ich Bill um den Hals und  gab im einen Kuss.Ich hatte mich unsterblich in dieses Top verliebt,dass im Schaufenster stand.nach 5min. hatte ich es schon gekauf und wir machten uns auf den Weg in den Tazuma Laden.Ich blieb immer wieder stehen und betrachtete die Schaufenster.Berlin war eine hammergeile Stadt.Da ist ja unser Kaff nichts dagegen.Wenn Sarah und ich mal gute Kleider kaufen wollen müssen wir immer mit dem Zug nach Bern fahren...Dass ist schon nervig.Und hier kommt man aus dem Haus raus und steht schon bei den geilsten Läden.Iergendwann ziehe ich nach Berlin...Sarah sicher auch.Nach 20min. laufen waren wir im Tazumaladen.Bill kaufte so richtig ein:4 paar Ketten,2Lederjacken,3Hosen,1 paar Schuhe,4T-shirts,3 Schweissbänder und 5 Ringe...Er kann es sich halt leisten.Ich musste lachen.Er kann so viel aufs mal kaufen...Ich musste immer ein halbes Jahr sparen um so viel zu kaufen...Wir gingen danach erschöpft in ein Cafè.Eine halbe stunde später zeigte Bill mir ein bischen die Stadt.Am Nachmittag gingen wir in die nächst beste Essbude.Mc Donalld.Lecker!Ich liebte es einfach!Danach liefen wir noch ein bischen herum fanden aber nichts mehr.Mit vollen Taschen tratten wir den Heimweg an.Ich nahm Bills Hand und so liefen wir die ganze Zeit...Plötzlich hörte ich ein gekreische.Ich drehte mich um und sah wie 10 Mädchen schreiend auf uns zu rannten.Ich lies sofort Bils Hand los und machte einen seiten sprung.Die Mädchen hatten Bill umlagert."Was soll ich bloss tun?" dachte ich.Da kam mir eine Idee.Ich fing auch an zu kreischen"Biiiill!Darf ich ein Autogramm?!" kreischte ich.Bill sah mich endgeistert an.Erst jetzt begriff er."Natürlich.AAlle bekommen eins." Ein Mädchen fing sogar an zu heulen und brach fast zu sammen.Ich hätte echt nicht gedacht,dass die Hysterie um Th so gross ist.Als alle Fans ihre Autogramme hatten und weg gingen blieben noch zwei und fragten mich:"Warum hattest du denn Bill die Hand gegeben?" "Ähm...Das ist doch klar!Wenn ich schon mal die gelegenheit habe ihn zu berühren dann mache ich das auch." Die Mädchen nickten."Und wir dachten schon du wärst seine freundin.Ich hätte dich umgebracht...Aber das bist du ja nicht oder?" ich schluckte "Nein natürlich nicht...schön wärs" die Mädchen hatten es mir zum glück abgekauft.Und gingen.Der rest vom Weg bis ins Hotel liefen wir mit min.1 meter abstand...

                         

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung